fbpx

Vita

Die Leidenschaft zur Kunst – mein Kommunikations- und Ausdrucksmittel – begleitet mich schon mein ganzes Leben. Mein Zugang zur Kunst ist hauptsächlich autodidaktisch. Von Anfang an habe ich jede Gelegenheit genutzt, mein zeichnerisches „Handwerk“ zu üben und anhand großer Malerei z.B. in Museen, Ausstellungen, Besprechungen und Büchern mein Kunstverständnis zu entwickeln. Dieser Prozess ist lebendig und dauert immer noch an.

Dies sind die bisherigen Eckpfeiler meines künstlerischen Schaffens:

Seit 2018:

  • Mitglied bei der internationalen Künstlervereinigung ABUN – Artists and Biologists united for nature

2019:

  • Gasthörerin der Kurse
    • „Drawing Nature, Science, and Culture“ der Universität Newcastle/Australien und
    • „European Paintings: From Leonardo to Goya“ der Universität Carlos III/Madrid
  • Kunst-Auktion Südafrika zugunsten von Baby Rhino Rescue 

Seit 2020:

  • Selbständige freiberufliche Künstlerin
  • Vertreten im IUCN Otter Kalender für 2021
  • Teilnahme am Ashurst Emerging Artist Prize 2021

2021:

  • Gasthörerin der Kurse
    • Sexing the Canvas: Art and Gender der University of Melbourne
    •  Moderne und Postmoderne (Teil1) an der Wesleyan University

    • Porträtkurs an der Barcelona Academy of Art
  • Kunst Show „Spring for the Dells“ mit anschließender Auktion zugunsten der Granite Dells Preservation Foundation (geplant).

Meine Bilder hängen in privaten Sammlungen in Europa, Amerika, Australien und Südafrika.

.